Berufsbild Visagist

Über das
Berufsbild Visagist

Die Kunst der Visagistik geht mindestens 6000 Jahre zurück. Die altägyptischen Pharaonen beschäftigten damals schon eigens ausgebildete Spezialisten, damit diese sie durch angewandte Kosmetika wie Götter erscheinen lassen.
Mittlerweile hat sich das Berufsfeld stark ausgeweitet. Durch die gestiegene Nachfrage sind die beruflichen Zukunftschancen umfangreicher als man denkt. Heutzutage arbeiten Visagisten nicht mehr nur in Friseursalons, Kosmetikstudios oder bei Farb- und Stilberatern. Professionelle und etablierte Make-up-Artisten können auch als Kolumnisten und Redakteure für Beauty- und Styling-Zeitschriften tätig sein und finden auch im TV- und Filmgeschäft immer mehr Anwendung. Nachdem Visagistik eine eigene Berufssparte ist und weder in der Friseurlehre, noch bei den Kosmetikern unterrichtet wird, ist es wichtig, sich selbst weiter zu bilden. Denn nur Wissen verschafft Unabhängigkeit.

Was machen Visagisten?

Visagisten braucht man aber auch in Parfümerien, in Agenturen, bei Fotoshootings, Events oder Fashionshows. Unverzichtbar ist diese spezielle Berufssparte auch beim Fernsehen, bei Musikvideo- oder Filmproduktionen, wo die Feinarbeit der Visagisten gefragt ist. Nicht wegzudenken ist die Arbeit auch in Krankenhäusern bei Verbrennungsopfern, Unfällen, Chemopatienten und zu guter Letzt auch bei Verstorbenen. Es gibt somit eine Vielzahl von Möglichkeiten als Visagist erfolgreich wirken zu können. Der Visagist kann angestellt oder auch selbstständig tätig sein. Eine Weiterbildung in diesen Bereichen ist zu empfehlen. Welche Tätigkeit Sie letztendlich wählen, es ist lohnenswert! Doch eine Voraussetzung müssen Sie alle mitbringen, Offenheit, Kreativität und Liebe zum Beruf.

03A2590r0

Einsatzbereiche von Visagisten

  • Friseurstudios & Kosmetikstudios
  • Farb- und Stilberater
  • Parfümerien
  • Agenturen & Fotoshootings
  • Events & Fashionshows
  • Fernsehen & Musikvideoproduktionen
  • Filmproduktionen
  • Krankenhäuser
  • Hochzeiten bzw. Events

TEMPTU Airbrush.

TEMPTU kreiert seit 30 Jahren show-stopping Looks für einige der wichtigsten Ikonen in Fashion, Musik und Film. TEMPTU ist das go-to Make-up für einige der größten Namen, wie zum Beispiel Lady Gaga, Katy Perry, Madonna, Beyonce, Scarlett Johansson oder Nicole Kidman. Auch TV-Serien wie The Voice, Dancing with the Stars oder Mad Men vertrauen auf TEMPTU. Außerdem wird TEMPTU auf dem Runway für Prada, Christian Dior, BCBG Max Azria oder Helmut Lang eingesetzt.

temptu-2016